Nachlese zum Tag der Städtebauförderung 2019

Am Tag der Städtebauförderung informierten brandenburgische Städte und Gemeinden über Projekte der Stadtentwicklung, die mit Fördermitteln des Bundes, des Landes Brandenburg und der jeweiligen Kommune im Rahmen der Städtebauförderung unterstützt werden. Auch in Rüdersdorf, Seelow und Strausberg interesssierten sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger für die vielfältigen Projekte.

weiterlesen Nachlese zum Tag der Städtebauförderung 2019

Tag der Städtebauförderung 2019

Am 11. Mai 2019 fand der 5. Tag der Städtebauförderung statt. Über 550 Städte und Gemeinden beteiligten sich deutschlandweit. Auch durch die BSG betreute Kommunen in Brandenburg sowie das Quartiersmanagement Rollbergsiedlung in Berlin-Neukölln stellten am Tag der Städtebauförderung die Ergebnisse integrierter Stadtentwicklungsprozesse vor bzw. informierten über geplante städtebauliche Projekte und Einzelvorhaben der Quartiersentwicklung, die durch die Städtebauförderung von Bund, Ländern und Kommunen in den unterschiedlichsten Teilprogrammen unterstützt werden.

weiterlesen Tag der Städtebauförderung 2019

Alter Bahnhof in neuem Glanz!

Jahrelang stand die denkmalgeschützte Bahnhofsanlage der Strausberger Eisenbahn an der Walkmühlenstraße leer und war zunehmend dem Verfall preisgegeben. Das stadtgeschichtlich wertvolle Ensemble wurde nunmehr denkmalgerecht saniert und bildet einen sehenswerten Blickfang am südlichen Eingang zur Altstadt.

weiterlesen Alter Bahnhof in neuem Glanz!

Einweihung des Kaufhauses Seelow

Nach nur zwei Jahren Bauzeit erstrahlt im Stadtzentrum von Seelow das architektonisch wertvolle Kaufhausgebäude aus der Wiederaufbauphase nach dem Zweiten Weltkrieg in neuer Schönheit. Zur Einweihung war die zuständige Bauministerin, Frau Kathrin Schneider, am 11.01.2019 nach Seelow gekommen und sichtlich von Bauwerk und der Begeisterung zahlreicher Bürger Seelows und der Oderlandregion beeindruckt. weiterlesen Einweihung des Kaufhauses Seelow

Erhaltungssatzung für die Altstadt und den Spiegelberg in Neustadt (Dosse)

Die Stadtverordnetenversammlung Neustadt (Dosse) hat am 10. Dezember 2018 eine Erhaltungssatzung „Altstadt und Spiegelberg“ beschlossen. Die Erhaltungssatzung soll die Ergebnisse des Sanierungsprozesses im gleichnamigen Sanierungsgebiet sichern und das bau- und kulturgeschichtlich wertvolle Ensemble der Altstadt und des Spiegelbergs dauerhaft vor negativen Entwicklungen schützen.

weiterlesen Erhaltungssatzung für die Altstadt und den Spiegelberg in Neustadt (Dosse)

10 Jahre „Aktive Zentren“ – 10 Jahre [Aktion! Karl-Marx-Straße]

Zehn Jahre nach Start des Städtebauförderprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ haben das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, gemeinsam mit dem BBSR, auf dem Fachkongress „Zehn Jahre Aktive Stadt- und Ortsteilzentren – gemeinsam den Wandel gestalten“ mit vielen Partnern aus den Ländern und Kommunen in Berlin einen Rück- und Ausblick auf die Ergebnisse des Programms und die künftigen Herausforderungen gewagt. Für die BSG berichtete Projektleiter Horst Evertz über die [Aktion! Karl-Marx-Straße].

weiterlesen 10 Jahre „Aktive Zentren“ – 10 Jahre [Aktion! Karl-Marx-Straße]