Einweihung des Kaufhauses Seelow

Nach nur zwei Jahren Bauzeit erstrahlt im Stadtzentrum von Seelow das architektonisch wertvolle Kaufhausgebäude aus der Wiederaufbauphase nach dem Zweiten Weltkrieg in neuer Schönheit. Zur Einweihung war die zuständige Bauministerin, Frau Kathrin Schneider, am 11.01.2019 nach Seelow gekommen und sichtlich von Bauwerk und der Begeisterung zahlreicher Bürger Seelows und der Oderlandregion beeindruckt. weiterlesen Einweihung des Kaufhauses Seelow

Erhaltungssatzung für die Altstadt und den Spiegelberg in Neustadt (Dosse)

Die Stadtverordnetenversammlung Neustadt (Dosse) hat am 10. Dezember 2018 eine Erhaltungssatzung „Altstadt und Spiegelberg“ beschlossen. Die Erhaltungssatzung soll die Ergebnisse des Sanierungsprozesses im gleichnamigen Sanierungsgebiet sichern und das bau- und kulturgeschichtlich wertvolle Ensemble der Altstadt und des Spiegelbergs dauerhaft vor negativen Entwicklungen schützen.

weiterlesen Erhaltungssatzung für die Altstadt und den Spiegelberg in Neustadt (Dosse)

10 Jahre „Aktive Zentren“ – 10 Jahre [Aktion! Karl-Marx-Straße]

Zehn Jahre nach Start des Städtebauförderprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ haben das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, gemeinsam mit dem BBSR, auf dem Fachkongress „Zehn Jahre Aktive Stadt- und Ortsteilzentren – gemeinsam den Wandel gestalten“ mit vielen Partnern aus den Ländern und Kommunen in Berlin einen Rück- und Ausblick auf die Ergebnisse des Programms und die künftigen Herausforderungen gewagt. Für die BSG berichtete Projektleiter Horst Evertz über die [Aktion! Karl-Marx-Straße].

weiterlesen 10 Jahre „Aktive Zentren“ – 10 Jahre [Aktion! Karl-Marx-Straße]

Preisgericht zum Wettbewerb Besucherzentrum am Brecht-Weigel-Haus in Buckow (Märkische Schweiz)

Am 06.11.2018 tagte das Preisgericht zum Wettbewerb „Besucherzentrum am Brecht-Weigel-Haus in Buckow (Märkische Schweiz)“. Die Jury unter Vorsitz des Potsdamer Architekten Dirk Bopst vergab den ersten Preis an die Architektengemeinschaft MM+H aus Pirna. Das Wettbewerbsverfahren wurde durch die BSG Brandenburgische Stadterneuerungsgesellschaft mbH vorbereitet und durchgeführt.

weiterlesen Preisgericht zum Wettbewerb Besucherzentrum am Brecht-Weigel-Haus in Buckow (Märkische Schweiz)

Aktionsplan Verstetigung Quartiersmanagement Schillerpromenade

Das Programm „Soziale Stadt“ ist eine zeitlich und örtliche begrenzte Interventionsstrategie. Ist ein Gebiet erfolgreich stabilisiert, leitet die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen die Beendigung des Quartiersmanagements in einem Gebiet ein. Dazu gibt es eine zweijährige Übergangsphase, die „Verstetigung“: Sie soll dazu beitragen, dass bewohnergetragene Strukturen weiter gefestigt werden.

weiterlesen Aktionsplan Verstetigung Quartiersmanagement Schillerpromenade

Kindertagesstätte Windmühlenkids in Neuhardenberg im Infopool Stadtentwicklung

Das Landesamt für Bauen und Verkehr veröffentlicht regelmäßig beispielgebende Stadtentwicklungsvorhaben im Infopool Stadtentwicklung. Kürzlich wurde die umfassende Sanierung der Kita „Windmühlenkids“ in Neuhardenberg unter den Stichworten „Stadtumbau“ und „Energetische Modernsierung“ in den Infopool aufgenommen. Die  BSG begleitete das Bauvorhaben im Rahmen des Programms „Kleinere Städte und überörtliche Zusammenarbeit“ im Mittelbereich Seelow.

weiterlesen Kindertagesstätte Windmühlenkids in Neuhardenberg im Infopool Stadtentwicklung

Bekanntmachung Wettbewerb Besucherzentrum am Brecht-Weigel-Haus in Buckow (Märkische Schweiz)

Am 05.07.2018 hat der der Landkreis Märkisch-Oderland ein Wettbewerbsverfahren für den Neubau eines Besucherzentrums am Brecht-Weigel-Haus in Buckow (Märkische Schweiz) bekannt gemacht. Die BSG Brandenburgische Stadterneuerungsgesellschaft mbH ist mit der Vorbereitung und Durchführung des Wettbewerbsverfahrens beauftragt.

weiterlesen Bekanntmachung Wettbewerb Besucherzentrum am Brecht-Weigel-Haus in Buckow (Märkische Schweiz)

Ofenstadt Velten ist Preisträger beim Innenstadtwettbewerb 2017

Am 16. Mai 2018 zeichnete Bauministerin Kathrin Schneider die Preisträger des Innenstadtwettbewerbs 2017 zum Thema „GrünStadtRaum“ aus. Die gewürdigten Städte und Gemeinden erhielten ein Preisgeld von jeweils 4.000 Euro. Neben anderen Kommunen wurde auch die Ofenstadt Velten für ihren Wettbewerbsbeitrag „Grüne Stadt der kurzen Wege“ gewürdigt, der maßgeblich auf den Ergebnissen der durch die BSG begleiteten Stadterneuerung im Sanierungsgebiet „Innenstadt“ basiert.

weiterlesen Ofenstadt Velten ist Preisträger beim Innenstadtwettbewerb 2017

4. Tag der Städtebauförderung

Am 5. Mai 2018 fand zum vierten Mal der Tag der Städtebauförderung statt. Mehr als 500 angemeldete Kommunen aus ganz Deutschland zeigten mit rund 650 Veranstaltungen, wie die Programme der Städtebauförderung das Lebensumfeld der Bürgerinnen und Bürger positiv verändern und wie sie sich in die Entwicklung der eigenen Stadt einbringen können. Auch durch die BSG begleitete Stadtentwicklungsprozesse wurde am Tag der Städtebauförderung öffentlich vorgestellt und erläutert. weiterlesen 4. Tag der Städtebauförderung

Meilenstein beim Umbau der Karl-Marx-Straße in Berlin-Neukölln

Am Donnerstag, dem 3. Mai 2018, wird nach Beendigung des 2. Bauabschnitts der Karl-Marx-Straße in Berlin-Neukölln der Verkehr zwischen Uthmannstraße und Briesestraße wieder freigegeben. Gleichzeitig wird der erste Spatenstich für den 3. Bauabschnitt erfolgen. Die Verkehrsfreigabe und der erste Spatenstich werden gemeinsam mit dem Neuköllner Bezirksbürgermeister Martin Hikel, dem Berliner Staatssekretär für Wohnen, Sebastian Scheel, und dem Neuköllner Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste, Jochen Biedermann, stattfinden.

weiterlesen Meilenstein beim Umbau der Karl-Marx-Straße in Berlin-Neukölln