Sanierungsgebiet und Aktives Zentrum Karl-Marx-Straße / Sonnenallee

Auftraggeber: Land Berlin,
Bezirksamt Neukölln von Berlin
Förderprogramm: Aktive Zentren
Vor Ort tätig seit: 2008

Die Karl-Marx-Straße in Neukölln vereint als Hauptzentrum Berlins und klassische Geschäftsstraße einen besonderen Mix aus Einzelhandel, öffentlichen und privaten Dienstleistungsanboten und kulturellen Einrichtungen mit berlinweiter Ausstrahlung. Seit 2011 werden im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet Karl-Marx-Straße/ Sonnenallee umfassende Erneuerungsmaßnahmen realisiert. Die BSG ist als Gebietsbeauftragte für den integrierten Stadtentwicklungsprozess verantwortlich.

Das Sanierungsgebiet Karl-Marx-Straße/Sonnenallee umfasst eine Fläche von 120 ha, in dem insgesamt 26.000 Menschen leben. Die Funktionsfähigkeit der Karl-Marx-Straße litt unter dem Strukturwandel im Einzelhandel, fehlenden privaten und öffentlichen Investitionen sowie unter Veränderungen in der Sozialstruktur. Das Handlungskonzept beinhaltet Maßnahmen in den verschiedensten Themenbereichen wie Stärkung der Zentrumsfunktion (Einzelhandel, Dienstleistungsangebot, kulturelle Nutzungen), die Steigerung der Verkehrssicherheit inbesondere für Fußgänger und Radfahrer, die Verbesserung der Aufenthaltsqualität des öffentlichen Raums und die verbesserte Ausstattung mit Angeboten der sozialen Infrastruktur.

2008 erarbeitete die BSG unter umfassender Beteiligung aller relevanten Akteure im Auftrag des Bezirkes Neukölln im Rahmen des Wettbewerbsverfahrens „Aktive Zentren“ den Beitrag [Aktion! Karl-Marx-Straße]. Im Rahmen des Beteiligungsverfahrens wurde ein Leitbild unter dem Motto „Jung, bunt, erfolgreich – Handeln, Begegnen, Erleben“ mit den Handlungsfeldern „Interessen bündeln“, „Platz schaffen“, „Vielfalt stärken“ entwickelt, dass bis heute Gültigkeit hat.

Auf Grundlage dieses integrierten Stadtentwicklungsansatzes wurde die Karl-Marx-Straße als eines der fünf Fördergebiete Berlins für das Programm „Aktive Zentren“ ausgewählt. Seit 2009 steuert die BSG mbH im Auftrag des Bezirksamtes Neukölln von Berlin den Entwicklungsprozess mit einem umfassenden Maßnahmenspektrum und einer intensiven Beteiligung der ansässigen Akteure. Neben dem Programm „Aktive Zentren“ ist die BSG für die Vorbereitung und Durchführung der städtebaulichen Sanierungsmaßnahme im Sanierungsgebiet „Karl-Marx-Straße / Sonnenallee“ verantwortlich. Seit 2012 ist die BSG zusätzlich auch mit der Prozesssteuerung für das Sanierungsgebiet „Karl-Marx-Straße / Sonnenallee“ im umfassenden / vereinfachten Sanierungsverfahren beauftragt.

Leistungsspektrum der BSG:
  • Fortschreibung des Handlungskonzeptes und Evaluierung aller Maßnahmen
  • Vorbereitung der Stadterneuerung, Ziele der Sanierung, Rahmenplan
  • Aktivierung der Akteure und Moderation des Beteiligungsverfahrens einschließlich Aufbau und Aktivierung der Lenkungsgruppe  und des Beteiligungsgremiums Sonnenallee
  • Durchführungsaufgaben (Ordnungsmaßnahmen, Bauherrenberatung)
  • Projektentwicklung öffentliche Bauvorhaben
  • Projektkoordination für Maßnahmen des öffentlichen Raumes (Umgestaltung Platz der Stadt Hof (heute Alfred-Scholz-Platz), Umgestaltung der Karl-Marx-Straße etc.)
  • Öffentlichkeitsarbeit, Mitwirkung an allen Publizitätsmaßnahmen, Weiterentwicklung des Kommunikationskonzeptes
  • Projektsteuerungsleistungen, vorbereitende Gutachten
  • Steuerung von Wettbewerbs- und Vergabeverfahren
  • Mitwirkung bei der Maßnahmen-, Kosten- und Finanzierungsplanung
  • Mitwirkung im Förderverfahren gemäß SenStadtUm-Leitfaden Aktive Zentren: jährliche Arbeitspläne, Antragstellung, Berichterstattung, Verwendungsnachweise
  • Akquisition zusätzlicher Finanzierungsmittel
  • Mittelbewirtschaftung, Controlling

Die Durchführung aller Leistungen erfolgt in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt. Mittlerweile sind der erste Bauabschnitt zur Neugestaltung der Karl-Marx-Straße sowie die Umgestaltung des Alfred-Scholz-Platzes abgeschlossen. Der zweite Bauabschnitt zur Erneuerung der Karl-Marx-Straße wird bis Ende 2017 auf einer Länge von 380 Metern einschließlich Sanierung der Tunneldecke der U-Bahn realisiert.

Projektleitung
Team

Büro Berlin-Neukölln
Aktives Zentrum und Sanierungsgebiet
Karl-Marx-Straße / Sonnenallee

Karl-Marx-Straße 117
12043 Berlin

030-68 59 87 71 / 72
030-68 59 87 73
kms@bsgmbh.com
www.aktion-kms.de